Geblümter Midirock und eine Spur Rosa

19:30

Sie geht gerade nur eilig durch die Gemüseabteilung, als ihr zwei Frauen entgegenkommen und sie von oben bis unten mustern. Während sie sich noch fragt, ob sie eine Paprika mitnehmen soll, obwohl sie erst gestern Griechischen Salat gegessen hat, hört sie, wie die beiden miteinander sprechen. "Ja, ich habe gerade genau das gleiche gedacht."

Sie runzelt die Stirn, es ist der Tonfall, der sie innehalten lässt. Geringschätzung.

Als sie weitergeht - die Paprika hat sie vergessen - fragt sie sich, ob irgendetwas mit ihr nicht stimmt. Sie sieht an sich herunter, kann aber nichts Spezielles feststellen. Ist ihr Make Up verschmiert oder hat sie etwas zwischen den Zähnen?

Später stellt sie fest, dass beides nicht der Fall ist und ihr wird in diesem Moment klar, dass die beiden Frauen über ihr Outfit gelästert haben. Sie zuckt die Schultern - nicht das erste Mal - aber ein kleines Zwicken bleibt, als sie sich fragt, warum Menschen glauben, andere Menschen auf diese Art und Weise behandeln zu dürfen. Und ausserdem fragt sie sich, ob die beiden nicht einfach etwas leiser hätten sprechen können - dann hätte sie wohl auch die Paprika nicht vergessen.


Rebecca Minkoff Lookalike

Hallo ihr Lieben.
Heute gibts einen für mich typischen Sommerlook zu sehen. Ich liebe Midiröcke wirklich und kann mir meinen Kleiderschrank ohne Midiröcke gar nicht mehr vorstellen. Entsprechend oft trage ich sie und zwar mittlerweile durch alle Jahreszeiten hindurch (hier zum Beispiel Looks für den Winter, Herbst, Frühling und Sommer). Aber gehen wir der Reihe nach:

Midirock mit Blumenmuster:

Dieser Midirock mit Blumenmuster gehört mit zu meinen Lieblingsröcken und ich habe ihn euch schon einmal hier gezeigt. Das schöne Blumenmuster passt zu mir - ich liebe Blumenmuster ja sehr. Weiter mag ich es sehr gerne, wie der Rock fällt und finde den Schnitt sehr figurfreundlich.
Übrigens sagen mir immer wieder Leute, wenn sie Fotos mit Midiröcken sehen, dass sie selbst keine Midiröcke tragen würden, weil sie zu klein seien. Dazu muss ich sagen, dass ich das ziemlichen Schwachsinn finde. Ich bin selbst 1.62m gross und damit auch keine Riesin - aber selbst wenn ich kleiner wäre, würde ich Midiröcke tragen. Einfach deshalb, weil sie mir gefallen. Eigentlich ist es doch schade, dass wir uns so sehr davon leiten lassen, was irgendwer mal gesagt hat. Das gleiche gilt auch für Sätze wie: "Sowas kannst du in deinem Alter nicht tragen" oder "Bei deiner Figur solltest du dies oder jenes nicht tun." Ganz ehrlich - schlussendlich muss man sich wohlfühlen und sich selbst gefallen. Und das sollte wirklich alles sein, was zählt.

MädchenMädchenMädchen sein:

Den Midirock habe ich dieses mal wieder ganz mädchenhaft kombiniert. Ich mag solche Kombinationen manchmal sehr gerne, auch wenn ich mir bewusst bin, dass das nicht jedermanns Sache ist. Teilweise wird man sogar ein bisschen belächelt, aber das macht mir nichts aus. Ich finde es einfach schön, auch mal das Mädchen raushängen zu lassen und habe mich schon als Kind gerne chic gemacht und Prinzessin gespielt.
Die Schuhe stammen von Asos und ich finde sie unglaublich süss mit den kleinen Schmucksteinen. Die Tasche ist ein Dupe von Rebecca Minkoff und ich habe sie bei Oasap erstanden. Eine Zeit lang habe ich sie nicht mehr so oft getragen, aber in letzter Zeit mag ich sie wieder ganz gerne. Wie immer habe ich euch unten ähnliche Sachen herausgesucht, beziehungsweise die noch erhältlichen Sachen verlinkt.

Wie gefällt euch mein Look? Und wie steht ihr zu oben genannten Sätzen/Moderegeln?


Geblümter Midirock kombinieren
Swiss Fashion Blogger
Geblümter Midirock und eine Spur Rosa
Rosafarbene Ballerinas
Swiss Blogger
Midirock kombinieren
Midirock von Orsay: hier
Tasche von Oasap: hier




You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Der perfekte Frühlingslook! Rock und Tasche sind ja richtig toll :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Dein Outfit ist wunderschön. Ich selbst habe den Satz früher oft gesagt. Einfach, weil ich mir nicht die Mühe gemacht habe, nach der perfekten Länge für mich zu suchen. Es ist natürlich ein Unterschied, ob der gleiche Rock von einem 1,60 Mädel oder einem 1,80 Model getragen wird. Einige Rücke funktionieren dann tatsächlich nicht, aber das hat nicht grundsätzlich was mit Midi oder Maxi zu tun - finde ich. Man muss schon auf den Schnitt achten und einfach dran bleiben und unterschiedliche Röcke probieren.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jasi,
    ich liebe Midiröcke ja auch! Ich bin auch nicht viel größer als du und würde sie auch trotzdem tragen. Dein Outfit steht dir übrigens super! Ich mag es wie du den Rock kombiniert hast. :-)

    Und ich habe mich aufgerdegt über die beiden Frauen! Ich kenne es, dass ich manchmal schief angeguckt werde, oder auch mal über mich geredet wird, wenn ich etwas ausgefallenes trage und inzwischen stehe ich drüber. Aber alles in allem finde ich sowas immer ziemlich respektlos.

    Liebe Grüße und dir ein schönes langes Wochenende!
    Anna :-)
    https://wwwannablogde.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Steht Dir ausgezeichnet. Blumenprints finde ich im Sommer bzw. Frühling besonders schön. Und der Rock ist wunderschön.

    Neri

    AntwortenLöschen
  5. So ein schöner Look! Der Rock ist wundervoll und die zarten Farben passen hervorragend dazu :)
    Ich bin auch nur 1,63 und trage sehr gerne Midi Röcke, da ich meine Knie nicht so gerne mag.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch genau 1,62m groß - wie witzig! Ich halte auch nicht viel von Moderegeln und trage alles, was mir gefällt und worin ich mich wohlfühle!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich ein ganz toller Look, hübsch siehst du aus :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen

Hee du!
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig über dein Feedback, Postwünsche oder sonstige Anmerkungen - egal welcher Art.

Hey there!
Thank you so much for your comment. Feel free to comment in English, French or Italian. I'm pleased about your feedback, wishes or anything else.

Jasi ♥

Über mich

Mein Bild

Hallo ihr. Ich bin Jasmin.
Ich habe Angst vor Mücken, bin leidenschaftlicher Morgenmuffel, brauche häufig viel zu lange im Bad, habe den Hang Missgeschicke anzuziehen, renne grundsätzlich gegen Türrahmen, spreche fliessend ironisch, ziehe aus Prinzip immer an Türen, auf denen dick und fett 'DRÜCKEN' steht, und bin der festen Überzeugung, dass Selbstgespräche der allgemeinen Gesundheit förderlich sind.
Auf meinem Fashionblog "Marmormädchen" lebe ich ganz meine Freude an der Vielfalt von Mode aus. Schaut euch um, ich freu mich auf euch!

Kennst du schon...

Google+ Followers